HomeWir über unsKontakt BerlinImpressumfür Sie ausgewählt
Aktuelle HinweiseFördermittel



 Die Abgeltungssteuer kommt nur zur Anwendung, wenn Ihr persönlicher Einkommensteuersatz für die Einkünfte, die der Abgeltungssteuer unterliegen, höher ist als die Abgeltungssteuer selbst. Dann ergeben sich erhebliche Vorteile. Andernfalls wird wie bisher versteuert, allerdings der volle Betrag ohne Abzug von Zinsen oder sonstigen Werbungskosten. Einen Freistellungsauftrag sollten Sie aber trotzdem bei Ihrer Bank abgeben und am Jahresanfang vom Steuerberater prüfen lassen, ob nicht zu viel Abgeltungssteuer einbehalten worden ist.

Unser Tipp: Beim Steuerberater Rat einholen.









Top